Aktuelles

Volksbad St. Gallen
Volksbad St. Gallen
Volksbad St. Gallen
Volksbad St. Gallen
Volksbad St. Gallen
Volksbad St. Gallen

Volksbad St. Gallen

Im 2016 konnten wir die Arbeiten an der Figurengruppe von Henry Gisbert Geene abschliessen.

Zuerst wurden die Schäden erfasst und ein Bericht erstellt sowie Überlegungen zum Schadensmechanismus angestellt. Die Steinsubstanz war durch das Chlor im Badewasser derart schwer beschädigt das nur noch eine Kopie in Frage kam. Als neues Material wurde Oberkirchner Sandstein ausgewählt der sich zusammen mit dem Chlor deutlich besser bewähren wird.

Die Figurengruppe wurde im Volksbad demontiert und bei uns in der Werkstatt wieder zusammengesetzt. In Absprache mit der Denkmalpflege der Stadt St. Gallen wurden die Fehlstellen rekonstruiert.

Mittels 3D-Scan wurde die Figur digital erfasst und in einem spezialisiertem Betrieb in Deutschland mittels CNC-Frästechnik vorgefertigt.

Die Figurengruppe erhielt bei uns in der Werkstatt Ihre endgültige Formgebung und Oberflächenbearbeitung.

Nach Abschluss der Arbeiten in der Werkstatt wurde die Figurengruppe nach St. Gallen transportiert und dort wieder montiert. Jetzt erfreuen sich die Badenden wieder der schönen Figurengruppe und dem Bad konnte ein wesentliches und prägendes Schmuckstück erhalten werden.

Sämtliche Arbeiten erfolgten in Zusammenarbeit mit der Christoph Holenstein GmbH aus St. Gallen.

Mitarbeiter:
Christoph Holenstein
Mike Bauer
Nico Munafo